Skip to main content

Gay Kontakte aus Falkensee suchen Abenteuer

Gay Kontakte und Bi-Männer sind jeden Tag auf der Suche nach einer lockeren Beziehung, einem kleinen Seitensprung oder nach hemmungslosen Sex. Kommst Du aus Falkensee oder Umgebung und suchst nach anderen Schwänzen? Bei uns wirst Du garantiert fündig. Über 2 Millionen Mitglieder warten auf eine Nachricht von Dir. Bist Du bereit für ein Abenteuer der besonderen Art? Dann zögere nicht länger, denn andere Männer warten nicht ewig auf Dich!

Du musst Dich nur kostenlos registrieren, damit Du ein Teil der Community werden kannst. Solltest Du nach anonymen Sextreffen suchen, bist Du hier ebenfalls richtig. Nicht nur Beziehungen oder kleine Flirts werden hier gesucht, sondern auch erotische Abenteuer und diskrete Sexdates. Private Gay Boys warten bereits auf neue Schwänze wie Dich, warte also nicht länger. Wie Du weißt, ist Zeit kostbar. Sei also nicht schüchtern und riskiere einen kleinen Blick in die Community. Keiner wird davon erfahren und alles läuft diskret ab, versprochen!


realone4you (41) sucht in Falkensee

Frauen gerne auch älter mitgrossen lippen, kitzler, kleine brüste extrem nasse mösen, abspritzenfacesitting bis zum schluss, analspiele zugenküsse bi paare: lasse mich benutzen und fesseln auch gruppensex hard, einzelne männer oder gruppen …. stehe auf geile schwänze die ich verwöhnen kann, blase gerne bis zum schluss lasse mich hart ficken mache eigentlich fast alles mit aktiv und passiv…..stehe auf Rollenspiele mal dominant aber auch x devot… Interesse lg mike

Nachricht senden

Papdione111 (30) sucht in Falkensee

Ich liebe es einfach schön einen geblasen zu bekommen die eier geleckt oder gar gelutscht oder mit den Zähnen geknetet und gebissen zu werden, grrr. Außerdem stehe ich auf harten Sex mit Doggy, 69er, Anal und Rimming.
Das beste ist wenn die Frau geil squirtet und einen mulitplen Orgasmus bekommt weil das bestätigt dann mein Ego das ich ein guter Liebhaber bin,grins.

Nachricht senden

Jeronimo (50) sucht in Falkensee

Über Deinem Haus liegt die Nacht,
sie kriecht in jedes Deiner vielen Zimmer.
Die Rosen, die ich Dir schenkte,
waren mein Herz, verpackt in schwarzen Tränen.
Jetzt weht der Wind die Blätter ihrer Blüten
hinüber in das Jenseits unserer Liebe.
Ich denke, wenn ich hinausgehe in die Nacht und
eines dieser Blätter einfange,
werden in Deiner Einsamkeit
tausend Sträuße stehen.
Ich denke immerzu, was wohl aus uns wird,
wenn du mich nicht mehr liebst.
Weißt du noch, die Sonne stand auf einmal da.
Du, das Kind mit den glücklichen Augen.
Damals sah ich Dich das erste mal.
Du maltest lustige Gesichter in den Sand.
Oh Gott, wie jung wir waren.
Ich liebte Dich sofort,
fortan schlief ich
keine einzige Nacht mehr, nie mehr.
Egal wo ich war,
immer begleitete mich Dein Bild in mir.
Wenn du einmal zu spät warst,
stockte meine Angst um Dich mir den Atem.
Oh wie sehr ich Dich liebe, wie sehr.
Weißt Du noch, der Mond stand auf einmal da.
Ich, nur bekleidet mit Deinen Haaren.
Damals war ich der Junge auf de

Nachricht senden